WORKSHOP-TEILNAHMEBEDINGUNGEN

Diese Teilnahmebedingungen gelten bei der Buchung von Workshops und Seminaren bei Knut Gielen und Friedrun Reinhold:

Vorbemerkung

Wir kommen bei unseren Veranstaltungen zusammen, um gemeinsam viel zu lernen, zu erleben und eine gute Zeit miteinander zu verbringen. Dennoch haben wir einige Regeln formuliert:

§ 1 Geltungsbereich

1. Mit den nachfolgenden Bestimmungen regeln wir verbindlich jede Form eurer persönlichen Teilnahme an Workshops und Events von SlowPhotography. Sie sind als solches unmittelbarer Bestandteil der jeweiligen vertraglichen Beziehung zwischen SlowPhotography (nachfolgend „SP“ genannt) und den einzelnen Teilnehmern.

2. Teilnehmer in diesem Sinne sind alle Fotografen, Models, Visagisten, Stylisten sowie jede andere Person, die sich im Einvernehmen mit SP am Set aufhält.

§ 2 Teilnahme

1. Du kannst grundsätzlich nur teilnehmen, wenn Du am Tag der Veranstaltung das 18. Lebensjahr vollendet hast.

2. Deine Teilnahme sowie die An- und Abreise erfolgen – soweit nichts anderes ausdrücklich zwischen uns geregelt ist – auf eigene Rechnung und eigenes Risiko. Notwendige Auslagen erstatten wir nicht.

3. Du verpflichtest Dich, pünktlich zu Beginn der Veranstaltung am Veranstaltungsort zu sein.

4. Für die gesamte Dauer des Events solltest du Anweisungen von SP oder dem Team unbedingt befolgen.

§ 3 Anmeldung / Absage

1. Deine Anmeldung zum Workshop kannst du ausschließlich schriftlich per Mail an mail@slowphotography.de senden.

2. Wenn Du nach erfolgter Buchung  einen Workshop absagst, – egal aus welchem Grund – hast Du keinen Anspruch auf Erstattung des Teilnahmepreises. SP wird sich allerdings bemühen, einen Ersatzteilnehmer zu finden. Bei Nichterscheinen („no-show“) dieses Teilnehmers entfällt jeglicher Erstattungsanspruch für Dich.

§ 4 Nutzungsrechte

1. Die Models erhalten jeweils das unwiderrufliche Recht, die Ihnen von dir als Fotograf auf freiwilliger Basis zur Verfügung gestellten Bilder, zeitlich unbegrenzt für Eigenwerbungszwecke (Sedcard, Homepage, Modelmappe) zu nutzen.

2. Soweit auf Fotos andere Teilnehmer als das beteiligte Model zu sehen sind, solltest du darauf zu achten, dass diese Bilder grundsätzlich nicht ohne Einwilligung sämtlicher darin abgebildeter Personen veröffentlicht oder verbreitet werden dürfen. Im Übrigen solltest du darauf zu achten, dass nichtakkreditierte Personen generell nicht mit abgelichtet werden.

3. Du erhältst das Recht, die Fotos, die du während des Workshops machst, für Deine Eigenwerbungszwecke (Homepage, Mappe) zu verwenden. Eine weitere kommerzielle Nutzung ist grundsätzlich ausgeschlossen.

§ 5 Making-Of-Fotos

1. SP lässt von dem Workshop als solchem nach freiem Ermessen Video- und Fotomaterial anfertigen, auf dem auch die Teilnehmer zu sehen sein werden. Du erklärst dich mit deiner Buchung damit einverstanden.

2. Du erlaubst uns, SP, dein Bild- und Filmmaterial zu Dokumentations- und Eigenwerbungszwecken im Internet oder in anderen Medien zu verwenden. Diese Einwilligung ist unwiderruflich und gilt grundsätzlich unbefristet. Sie gilt jedoch nur, soweit durch die Veröffentlichung kein berechtigtes Interesse des Abgebildeten verletzt wird. Letzteres kann beispielsweise der Fall sein, wenn er in einer entstellenden oder kompromittierenden Weise dargestellt wird.

§ 6 Haftung

1. SP übernimmt keine Haftung für Schäden, die du als Teilnehmer bei der An- oder Abreise erleidest, ebenso wenig für während des Events abhanden gekommene Gegenstände.

2. Für Sachschäden haftet SP nur, soweit diese durch vorsätzliche oder grob fahrlässige Pflichtverletzungen von SP oder dessen Team entstehen.

3. SP haftet grundsätzlich nicht für Personen- oder Sachschäden gleich welcher Art, die dem Teilnehmer aufgrund vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Fehlverhaltens anderer Teilnehmer entstehen. Im Übrigen haftet SP für durch einzelne Teilnehmer verursachte Schäden nur, soweit SP oder, der Referent oder das Team, ein selbständiges Mitverschulden zur Last fällt. 

4. SP übernimmt keine Gewähr für die Zuverlässigkeit der einzelnen Teilnehmer.

5. SP haftet nicht für die unbefugte Veröffentlichung, Verbreitung oder anderweitige Urheberrechtsverletzungen, die durch einzelne Teilnehmer  begangen werden.

6. Die vorstehenden Haftungsausschlüsse gelten nur, soweit nicht zwingende gesetzliche Regelungen entgegenstehen.

§ 7 Verwarnung / Ausschluss

1. Den Weisungen von SP und und dem Team ist unbedingt Folge zu leisten. Verstößt du als Teilnehmer gegen Workshopregeln oder Weisungen, kannst du verwarnt und im Wiederholungsfall von der Veranstaltung ausgeschlossen werden.

2. SP behält sich vor, dich als Teilnehmer bei fortgesetztem oder besonders gröblichem Verstoß ohne vorherige Verwarnung von dem Workshop auszuschließen.

3. Du als Ausgeschlossener Teilnehmer bleibst zur Zahlung der vollen Teilnahmegebühr verpflichtet.

§ 8 Ausfall der Veranstaltung

Bei Ausfall der Veranstaltung (wegen Krankheit des Referenten oder Unterbelegung des Workshops) bekommst du als Teilnehmer die bezahlten Teilnahmebeiträge unverzüglich erstattet. Du hast kein Anspruch auf weitergehende Erstattung.

§ 9 Schlussbestimmungen

§ 10 Abweichende AGB werden nicht Vertragsbestandteil. Abweichende Individualvereinbarungen sind nur wirksam, wenn Sie mit SP ausdrücklich und schriftlich vereinbart wurden. 

§ 11 Sind einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam, so wird hierdurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die Parteien verpflichten sich für diesen Fall zur Aufnahme einer zweckentsprechenden, wirksamen Ersatzregelung.

§ 12 Gerichtsstand für sämtliche sich aus dem jeweiligen Event- Vertragsverhältnis ergebende Streitigkeiten ist Hamburg.